Jetzt anrufen: 0365 - 2262 7022

Logo Poltsch Immobilien

M
E
R
K
Z
E
T
T
E
L

Ihr Merkzettel ist leer

Alle löschen

Einerseits gestalten wir als Immobilienmakler die Suche Ihrer Traumimmobilie, andererseits unterstützen wir Sie bei den schwierigen Formalitäten.

Immobilienkauf ist für Sie vielleicht die größte Investition Ihres Lebens. Sorgfalt und Weitblick sind unabdingbar, damit aus dem Kauf der Immobilie kein Alptraum wird.

Worauf Sie beim Immobilienkauf unbedingt achten sollten

Was exakt beinhaltet der Kauf?

Mit dem Kauf einer Immobilie geht der Käufer einerseits Verpflichtungen ein und verschafft sich andererseits auch Rechte. Welche das sind, das hängt von der Immobilie und vielen weiteren Faktoren ab. Keinesfalls sollte der Käufer darauf verzichten, den Grundbuchauszug intensiv zu studieren. Neben Belastungen monetärer Natur können in einem Grundbuch auch z.B. Wohnrechte Dritter eingetragen sein oder sogenannte Wegerechte. Solche Wegerechte könnten z.B. bedeuten, dass man sein Grundstück nicht einzäunen kann, weil einmal im Jahr der hiesige Landwirt mit seiner Viehherde das Grundstück passieren möchte.

Welche kurzfristigen Verpflichtungen geht der Käufer ein?

Ein Kaufvertrag bedeutet immer auch, dass Verpflichtungen beim Käufer auftreten. Der Käufer erwartet eine zügige Bezahlung, und diese ist für gewöhnlich im Kaufvertrag exakt benannt inklusive Frist. Selbstverständlich wird der Verkäufer die Einhaltung erwarten. Die Finanzierung muss also stehen und gesichert sein, wenn die Summen fällig sind.

Baupläne, Statik

Die Vollständigkeit dieser Unterlagen sollten vor dem Kauf der Immobilie geregelt sein und vom Immobilienmakler geprüft sein. Anhand der Baupläne kann man als Immobilieninteressent den aktuellen Stand der Immobilie mit dem Plan vergleichen. Es ist nicht außergewöhnlich, insbesondere bei älteren Immobilien und häufig auch in ländlicheren Gegenden, dass der Bau nicht unerhebliche Abweichungen zum Plan hat.

Notarieller Vertrag

Ein Notar ist öffentlich bestellt, sein Handeln entfaltet Wirkung. Ein beim Notar geschlossener Vertrag ist kaum anfechtbar. Das gibt Sicherheit. Bei Immobiliengeschäften sind grundsätzlich Notare mit im Boot, ohne Notar kann die Immobilie nicht den Eigentümer wechseln. Lassen Sie sich den Vertragsentwurf bereits vor Unterzeichnung aushändigen, damit Sie ihn detailliert prüfen können.

Fazit

Immobilienkauf bietet Chancen und Risiken.

Unsere Empfehlung

Nutzen Sie den Erfahrungsschatz eines Immobilienmaklers. Wir helfen Ihnen gerne.

Ihr Vorteil:

Wir minimieren Ihre Risiken eines Fehlkaufs mit all den Folgen, die sich daraus ergeben können.